Gleisbauarbeiten Hietzinger Hauptstraße und Lainzer Straße – Verkehrssperre und Umleitung des Autoverkehrs in Alt Hietzing ab 4. Juli bis 3. September 2023

Die Geleisanlagen und Weichen der Wiener Linien im Bereich der Hietzinger Hauptstraße und Lainzer Straße auf Höhe der Station Dommayergasse der Straßenbahnlinien 10 und 60 werden im Zeitraum zwischen 4. Juli und 3. September 2023 grundlegend saniert.

Die Arbeiten werden in den Tag- und Nachtstunden sowie an Wochenenden durchgeführt, um die Zeit der Verkehrsbehinderungen so kurz wie möglich zu halten.

Für den PKW-Verkehr werden die Hietzinger Hauptstraße und die Lainzer Straße auf Höhe der Haltestellen- bzw. Stationsbereiche zwischen Anna-Strauss-Platz und Am Platz für die Dauer der Arbeiten nicht befahrbar sein.

Der Fußgängerverkehr und die Straßenbahnlinien 10 und 60 werden entsprechend der aktuellen Schutzwege und Gehsteigbereiche im Baustellenbereich aufrechterhalten.

Umleitungen

Umleitung der gesperrten Fahrtrichtung der Hietzinger Hauptstraße stadteinwärts über die Braunschweiggasse – Hietzinger Kai weiter stadteinwärts bzw. über die Dommayergasse – Eduard-Klein-Gasse zur unteren Hietzinger Hauptstraße bzw. über die Dommayergasse zur Auhofstraße, Hietzinger Hauptstraße und Lainzer Straße.

Umleitung der gesperrten Fahrtrichtung der Lainzer Straße stadteinwärts über die Kopfgasse - Braunschweiggasse analog wie vorgenannt (Hietzinger Kai weiter stadteinwärts bzw. über die Dommayergasse – Eduard-Klein-Gasse zur unteren Hietzinger Hauptstraße bzw. über die Dommayergasse zur Auhofstraße, Hietzinger Hauptstraße und Lainzer Straße).

Sperre des Rechtsabbiegefahrstreifens am Hietzinger Kai in die Braunschweiggasse. Der Bereich Braunschweiggasse wird von der Auhofstraße bis zum Hietzinger Kai und in Richtung Hietzinger Kai für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt.

Der Bereich Dommayergasse wird von der Eduard-Klein-Gasse bis zur Hietzinger Hauptstraße und in Richtung Hietzinger Hauptstraße und Auhofstraße für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn, ausgenommen Radfahrer, geführt.

Der Bereich Kopfgasse wird von Lainzer Straße bis und in Richtung Neue-Welt-Gasse für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt. Der Bereich Kopfgasse wird von Neue-Welt-Gasse bis und in Richtung Hietzinger Hauptstraße und Braunschweiggasse für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt. Dies ist eine Umkehr der bestehenden Einbahnführung.

Bereich Lainzer Straße/ Altgasse

Die Einbahn im Bereich Altgasse wird von ONr. 20 bis und in Richtung Lainzer Straße provisorisch aufgehoben. Ausbildung als Sackgasse in Höhe ONR. 20. Ausbildung der Altgasse als Sackgasse in Höhe der Lainzer Straße ONR. 11.

Haltestelle Straßenbahn 10

Die Station der Straßenbahnlinie 10, aktuell am Anna-Strauss-Platz Höhe Hietzinger Hauptstraße wird in der Hietzinger Hauptstraße um ca. 40 Meter vor die Ordnungsnummern 34 bzw. 34A verlegt.

Die Station der Straßenbahnlinie 60 wird von aktuell Anna-Strauss-Platz auf Höhe der Hietzinger Hauptstraße ebenfalls um ca. 40 m in Richtung der Lainzer Straße auf Höhe der Ordnungsnummern 4 bis 6 verlegt und schließt unmittelbar an die bestehende Ladezone an. Beide provisorischen Haltestellenbereiche werden mit Betonleitwänden gegenüber dem Fließverkehr abgesichert.

Nightline/ Nachtbus

Umleitung der gesperrten Fahrtrichtung einschließlich dem Nachtautobus N60 und N54 der Hietzinger Hauptstraße stadtauswärts über den Linksabbiegefahrstreifen zur Maxingstraße – Trauttmansdorffgasse – Mittermayergasse – Lainzer Straße, bzw. erweitert über die Kopfgasse zur Hietzinger Hauptstraße.

Umleitung der gesperrten Fahrtrichtung einschließlich dem Nachtautobus N60 und N54 der Hietzinger Hauptstraße stadtauswärts über den Linksabbiegefahrstreifen zur Maxingstraße – Trauttmansdorffgasse – Mittermayergasse – Lainzer Straße, bzw. erweitert über die Kopfgasse zur Hietzinger Hauptstraße.

Die Haltestelle der Nightline N60 wird in die Mittermayergasse vor ONr. 6 verlegt.

Ladezonen

Die Zufahrt für Baufahrzeuge und zur Ladetätigkeit ist von der Hietzinger Hauptstraße (Geradeausfahrstreifen) bzw. von der Maxingstraße/Am Platz (Linksabbiegefahrstreifen) gestattet.

Die bestehende Ladezone in der Hietzinger Hauptstraße ONR. 3 kann dadurch von diesen Fahrtrichtungen, durch Umkehr unmittelbar vor Beginn der Gleisbaustelle, angefahren werden.
Der Lieferverkehr welcher nur in der Zeit von 19.00-06.00 Uhr gestattet ist hat nach Verrichtung der Ladetätigkeit in der Ladezone Hietzinger Hauptstraße ONR. 19 die Ladebucht nur in Richtung Lainzer Straße auf der stadtauswärtigen Fahrtrichtung zu verlassen.

Der Beginn dieses Linksabbiegefahrstreifens vor der Hietzinger Hauptstraße in Höhe Plachutta dient als Rangiermöglichkeit zur Bedienung der Ladezone in der Hietzinger Hauptstraße ONR. 28 von der Dommayergasse kommend im Retourgang.
Die bestehende Ladezone in der Dommayergasse bleibt aufrecht.

Die bestehende Ladezone in der Hietzinger Hauptstraße ONR. 19 kann nur eingeschränkt aufrechterhalten werden.

[27.06.2023]

Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top